Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/autopilot

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ein verdienter Fußballer und ganz viel Bla Bla Bla

Hallo liebe Leser,

ihr habt es sicher schon ALLE gelesen:

+++ Eilmeldung: Löw plant nicht mehr mit Ballack! +++ oder +++ Degradierung Michael Ballacks +++ oder wieder was ganz anderes +++ DFB rasiert Ballack +++

Ich oute mich gleich als Michael Ballack Fan - seit 2000.

Aber diese Meldungen hauen mich nicht um. Wer Herrn Löw und sein "Leistungsprinzip" kennt, wurde nicht überrascht.

Die einen sagen "endlich", andere sagen "Löw, du Arschloch" andere wiederum sagen "OK, wir haben viele neue Talente, Danke Micha".

Man könnte jetzt sagen -"Ja gut, mein Gott Ballack hat genug Kohle, der soll sich ein schönes Häuschen kaufen und in Rente gehen."

Abgesehen davon könnte er sich bestimmt mehrere Häuser leisten, aber es geht ja nicht darum, dass Michael Ballack alt genug ist,um in Rente zugehen, sondern einfach um das WIE.

Wie wird mit verdienten Spielern umgegangen? Das ist hier die Frage. Es fing damals doch schon bei Oliver Kahn an, führte über Thorsten Frings und nun ist es Michael Ballack.

Ich bin DAFÜR das sich junge neue Talente alá Götze, Schürrle, Holtby, Großkreutz u.a. etablieren, von mir aus.

ABER was wäre wenn Michael Ballack vor einem guten Jahr nicht umgetreten worden wäre? Was wäre, wenn er sich nicht den Schienbeinkopf gebrochen hätte? Das alles kann keiner beantworten - es ist ja sowie so alles besser OHNE Ballack. (Dummschwätzeraussagen, null Fußballverständnis)

Solch eine respektlose Vorstellung von Joachim Löw und seine Jasager ist absolut nicht zu akzeptieren.

Aber in Deutschland war es schon immer so. Spielt die Deutsche Nationalmannschaft gut, sind sie die BESTEN. Spielen sie scheiße, sind sie SCHEIßE.(ErfolgsFANS beschreibt man sowas in der Fußballsprache)

Die letzten Spiele, der JUNGEN N11 waren nicht so berauschend, gleich hieß es, kein Glanz da, dieser und jener Spieler hat gefehlt. Da könnt ich glatt kotzen.

Joachim Löws Leistungsträger waren doch dabei. Ein Khedira (6-Wochen verletzt, noch angeschlagen gewesen), Kroos (auch verletzt gewesen und Bankdrücker bei Bayern) und und und. Aber wir haben ja das "Leistungsprinzip".

Bla bla bla. *schnarch*

Alle die sagen, Ballack hat das Spiel gebremst, hat eh nicht geleistet, hat eh nichts gewonnen - haben keinen Fußballverstand, sehen alles durch die "Brille" durch der sie es sehen WOLLEN.

11 Jahr lang hat sich dieser Mann den Arsch aufgerissen, das einzige was er wollte ist die Euromeisterschaft '12. Aber dies wird ihm nun verwährt, aber er ist hart im Nehmen, er hat schon viel krassere Sachen weggesteckt.

Aber mit dieser Aktion des DFBs und Joachim Löws hat der Deutsche Fußball an Loyalität, Attraktivität und auf größter Linie MENSCHLICH versagt und verloren.

--> Micha, bitte scheiß auf das Abschiedsspiel, du bekommst eins in Leverkusen. Und das mit Würde, so wie du es verdienst.

Wollte ich eigentlich nur mal los werden. Könnte noch viel mehr schreiben. aber das würde das Niveau noch deutlicher sinken. Ich denke, ich werde mich das nächste Mal gewählter ausdrücken, aber anders kann man dieses "Kasperletheater" nicht beschreiben.

Autopilot

16.6.11 21:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung